Glossen

Glossen entstehen direkt da im Alltag, wo Situationen auftauchen, in der man eine ordentliche Portion Humor benötigt, um sie unbeschadet zu bewältigen. Sei es im Umgang mit Kindern, sei es in der Rolle als Patientin im Wartezimmer oder als Kursteilnehmerin eines Beckenbodenkurses …
Die Tatsache, sich mächtig über sich selber und seine Mitmenschen zu wundern und dieses mit einem selbstironischen Unterton zu unterlegen, geben Glossen den richtigen „drive“.

Beispielhaft ist hier eine Glosse hinterlegt, die aus einer Szene am Frühstückstisch entstanden ist.

Das Glück in den kleinen Dingen